Pharmazeutischer Trichter

Dieser Trichter enthält eine Mischvorrichtung, in der verschiedene Pulver vermischt und anschließend zu Pillen gepresst werden.

Der Trichter besteht aus Blechmaterial und wird auf der Kantbank zu einem Kegel geformt. Anschließend wird das Blech zum TIG-Schweißen eingespannt. Der Trichter wird aus mehreren Teilen geschweißt, wobei die verschiedenen Plattendicken eine besondere Herausforderung darstellen. Der Trichter wird anschließend erst von Hand und dann elektrolytisch poliert. Durch diese Vorgehensweise konnten wir den Trichter mit einer Rauheit von 0,3 liefern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.